Ich will mein Gemüse!

//Ich will mein Gemüse!

Ich will mein Gemüse!

Wovon wohl so kleine Babys träumen? Diese Frage haben sich auch schon andere Bloggerinnen gestellt und vermutet, dass es sich da nur um Milch handeln kann. Meine Terrorpüppi hat derzeit höchstens Alpträume von Milch. Noch nicht einmal sieben Monate alt, trinkt sie derzeit ihre Milch eher widerwillig. Ihr aktuelles Credo: Ich will mein Gemüse! Da hatten wir doch allen Ernstes noch vor einigen Wochen die Befürchtung, dass der Obstbrei sie für das gesunde Grünzeug verderben, sie zu gerne Obstbrei essen und der Gemüsebrei so ins Hintertreffen geraten könnte. Nun müssen wir uns eher Sorgen machen, dass sie zu wenig Calcium aufnimmt. Milch-Getreide-Brei lässt ihr nämlich auch nicht das Wasser im Munde zusammenlaufen. Aber was soll ich mich beschweren? Mein Kind liebt Gemüse. Gibt sicherlich schlimmere Eigenheiten. Und die Milch schummeln wir ihr schon heimlich unter. Werde ich doch gleich mal nach Gemüsebreien Ausschau halten, in denen ich ihr Milch unterjubeln kann.

By | 2017-10-07T11:02:44+00:00 Juni 30th, 2014|Blogchroniken|0 Comments

About the Author:

Mutter von Zweien, Berlinerin, Soziologin, Bloggerin. Jessi ist die Gründerin des Blogs Terrorpüppi. Sie bevorzugt eine undogmatische Sicht auf Familie und Gesellschaft, fordert aber von sich und anderen klare Haltungen ein. Jessi liebt Schokopudding und Berlin, ist Working Mom, Serienjunkie und liebt und lebt gleichberechtigte Partnerschaft und Elternschaft. Mit ihrer soziologischen Perspektive setzt sie sich gerne kritisch-reflektiert mit familiären und gesellschaftlichen Fragen auseinander, zugleich hat sie eine unbeirrbar optimistische Lebenseinstellung.

Leave A Comment