Bücherwelten. Bücher für große und kleine Leseratten

/Bücherwelten. Bücher für große und kleine Leseratten

Bücher stellen ebenso Tore in neue Welten dar, wie sie auch dabei helfen können, das eigene Dasein besser zu verstehen. Sie können Groß und Klein in vielfältiger Weise stimulieren.

So nahmen Bücher schon immer einen großen Platz in unserem Leben ein und tun es bis heute. Facettenreicher wird durch sie unser Blick auf das Werden und Sein der anderen und von uns selbst.

Von so manch Lebenswelt erfahren wir erst durch Bücher. Tauchen in sie ein. Fühlen mit. Denken nach.

Nun ist das hier natürlich ein Familienblog und kein Buchblog. Romane würden entsprechend höchstens mal ausnahmsweise hier einen Platz finden. Kinderbücher aber und Literatur über das Familienleben und Kindesentwicklung werden hier auftauchen – so wie sie uns bewegen und wir unsere Bewegtheit mit euch teilen möchten.

„Ich! Will! Aber! Nicht! Die Trotzphase verstehen“ von Susanne Mierau. Buchrezension mit Verlosung