Ninas Kaffeesätze

Bei Ninas Kaffesätze handelt es sich um eine monatliche Blog-Kolumne auf Terrorpüppi!



Fragt man Nina, wer sie ist, kommt eine kurze Antwort:

Ich bin die Frau, vor der meine Mutter mich gewarnt hat.
Bin die Frau, der Männer und Frauen nachschauen.
Bin die "andere" Frau.
Bin die, die Penisneid verursacht.

Funktioniere an den Grenzen meiner Belastung oder gar nicht.
Zuverlässig unzuverlässig.
Definiert chaotisch.

Gestatten: Nina.


Chaotisch beschreibt ihren Weg ziemlich gut. Die 43-jährige gebürtige Österreicherin lebt mit ihrer 6-Personen Patchworkfamilie in NRW. Bis vor wenigen Jahren lebte Nina noch als Mann und ihre Transsexualität hat den Alltag doch deutlich verändert. Allerdings befasst sie sich – durch den familiären Hintergrund – mit vielen anderen Themen, wie ADHS, Medienkompentenz/ Medienverantwortung, Ernährung, Leben mit psychischen Erkrankungen,… Sie ist engagiert in der Aufklärung über Transsexualität und für Inklusion.                 


Sie bloggte viele Jahre, hat sich aber von den „als Mann“ verfassten Blogs weitestgehend getrennt. Aktuell schreibt sie über ihre Transsexualität auf ihrem Blog Frau Papa und ihr Projekt poesieversuchslabor erwacht langsam wieder aus dem Dornröschenschlaf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follower