Montag, 30. November 2015

November in Berlin: #meinOrt in 13 Akten

Ja ich weiß. Weihnachten ist erst im Dezember, aber ich bin nun einmal schon jetzt in Weihnachtsstimmung! Daher steht mein Berlin in 13 Akten auch im November schon ganz schnell im Zeichen von Weihnachten.

Wie immer würde ich mich auch über Beitrage anderer Bloggerinnen und Blogger freuen. Zeig her euren Ort oder gar eure Orte im November!





1. Martinsumzug. Dunkel war es hauptsächlich
Unser erstes Lichterfest aka Martinsumzug. Wir waren drei Minuten vor dem vereinbarten Zeitpunkt am Treffpunkt und sahen nur noch das Ende des Umzugs davonlaufen. Da waren wohl einige Kinder und Erzieher zu ungeduldig. Da wir nicht glauben konnten, dass das unser Laternenumzug sein soll, warteten wir - gemeinsam mit anderen pünktlichen und dann schnell auch verspäteten Eltern und Kindern... Schön war es trotzdem, denn auf dem Kitagelände gab es noch Lagerfeuer, Glühwein, was zu futtern und den Kleinen war es egal, wo sie ihre Laternen durch die Gegend tragen werfen konnten.

2. Museumsdorf Düppel
Da wir aber einen Laternenumzug doch noch mitmachen wollten, hat es uns ins Museumsdorf Düppel verschlagen. Davon gibt es leider keine Bilder, denn der Püppi war es dann doch zu aufregend... aber nach Düppel kommen wir gerne im nächsten Jahr wieder!

3. Esskastanien vor der Gedächtniskirche
Ein wunderhübscher weihnachtlicher Stand direkt am Kudamm mit der Gedächtniskirche im Hintergrund. So stelle ich mir weihnachtliches Schlendern über Weihnachtsmärkte und Co eigentlich vor

4. Die Gedächtniskirche
Hier ist sie auch schon: Die Gedächtniskirche. Sie ist eine Ruine im Herzen der Stadt, die solange ich mich erinnern kann, restauriert wird...

5. das Europacenter mit Schleifchen
Das Europacenter ist gleich neben der Gedächtniskirche und dem Weltkugelbrunnen. Es ist kein schönes modernes Einkaufszentrum, aber es hat Charakter... zwar keinen, der mir gefällt, aber eigentlich trotzdem immer noch besser, als sie 08/15 Kaufrauschpaläste, oder?

6. Alte Straßenlaterne vor grauem Himmel, aber
mit dezenter Weihnachtsbeleuchtung
Hier und da gibt es noch diese richtig schicken alten Straßenlaternen. Zunehmend werden sie allerdings modernisiert und in Folge dessen mit einem kalten Licht ausgestattet...

7. Nicht jede Weihnachtsdeko ist auch dezent:
gesichtet am Kudamm
...die wird auch zeitweise pink... 
Lange starrten wir das Teil gebannt an. Noch immer sind wir unschlüssig, ob das jetzt schön oder hässlich, zu viel oder genau richtig ist.


8. Augenkrebs
Hätte ich ein Video gemacht, dann hätten jetzt einige von euch womöglich ein starkes Augenleiden, denn eigentlich blinkt auch noch alles und das nicht einmal im Takt! ...und jetzt kommt's: ich muss das quasi jeden Tag ertragen, denn es ist gleich bei mir um die Ecke!

9. ..und wenn wir schon mal bei grässlich sind
Und wenn wir schon mal über guten und schlechten Geschmack bei der Weihnachtsdekoration sprechen. Das hier wäre ein weiteres gutes Beispiel dafür, wie man andere Menschen möglichst stark belästigen kann. Außer man ist noch ein Kind, dann könnte es faszinierend sein. Womöglich.

10. Schwedischer Weihnachtsmarkt
Wir haben eine schwedische Gemeinde in Berlin. Davon weiß ich seit etwa einer Woche - und es handelt sich nicht um die IKEA-Jünger. Bei Glögg und våffla läuteten wir daher mit den Schweden die Weihnachtsmarktsaison ein.

11. GlöggigiGlögg auf dem schwedischen Weihnachtsmarkt
Voll war es, aber auch ganz schön. Und voll. Oh, und echt günstig. Eintritt 1 Euro, Glühwein 2,50€ und die Waffel 1,50€... da bin ich auf Berliner Weihnachtsmärkten anderes gewohnt...

12. Voll war es...  auf dem schwedischen Weihnachtsmarkt
Mit so einer Terrorpüppi kommt man allerdings nicht dazu, sich schwedisches Kunsthandwerk genauer anzusehen. Das durfte ich nur vom Weitem "sehen"... Dafür konnte ich dann einen Weihnachtsbaum ganz stilecht (für Berlin) neben einem Abfallcontainer bewundern.

13.  Weihnachten naht... aber dreckig ist Berlin trotzdem
Zum Abschluss gibt es nun aber noch ein völlig un-weihnachtlich geschmücktes Bild. Nicht dass ihr noch denkt, Berlin würde sich an jeder Ecke extra für den Weihnachtsmann rausputzen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Follower