Dienstag, 1. September 2015

Berlin in 13 Akten (6): August #meinOrt



Heute habe ich es nicht zum letzten Tag des Monats geschafft, aber der 1. des nächsten Monats ist ja zumindest noch fast pünktlich. Es ist wieder Zeit für #meinOrt - meiner monatlichen Blogaktion.

Ich habe viel hin und her überlegt, ob und wie ich in den 13 Bildern auf #BloggerFuerFluechtlinge eingehen soll und habe mich letztlich dagegen entschieden. Ich unterstütze #BloggerFuerFluechtlinge von Anfang an, doch die Zustände am LaGeSo sind nicht #meinBerlin. Die Zustände am LaGeSo sind das Berlin, das nicht sein darf. Abgesehen davon wollte ich auch keine Fotos vor Ort machen und werde dies auch nicht tun.
Daher gibt es #meinBerlin ohne weinende Flüchtlingskinder; ohne Menschen, die auf Pappkartons schlafen müssen, ohne Hochschwangere ohne vernünftige medizinische Versorgung. Aber ich verschließe davor nicht die Augen und ihr solltest es auch nicht tun. Unterstützt #BloggerFuerFluechtlinge !

Parkplatzschild - Wer hier parkt ist behindert oder rücksichtslos
1. Berliner Schnauze sogar auf Berhindertenparkplatzschildern
Wir Berliner gelten ja als direkt und das schlägt sich endlich auch mal in den Schildern der Stadt nieder. Dieses wunderbare Exemplar haben wir vor dem Gelände des FEZ entdeckt!


2. Digital Natives - Oder: Ich gucke mir den Zug nur durch das Tablet an
Im FEZ gibt es im Übrigen auch eine wunderbare Parkbahn, die von Kindern betrieben wird - natürlich mit Unterstützung von Erwachsenen, aber die Hauptarbeit machen natürlich die Kinder. Wenn die kleine Diesellok so um die Ecke kommt, staunen auch die anderen Besucher - doch nicht jeder bestaunt die Bahn mit eigenen Augen. Digital Natives sehen sie Welt anscheinend nur noch durch Smartphone und Tablet, statt selbst hinzusehen ;)

3. Tuff Tuff Tuff - Die Eisenbahn,wer will...
 Das ist sie übrigens, die Diesellok - hier noch ohne Waggons.

4. Da steppt der Berliner Bär! (Die Bildrechte liegen beim Berliner Zoo)
Intensiv nutzen wir unsere Dauerkarte für den Berliner Zoo. Die Bären sind dabei in der Regel nicht bei besonderer Aktivität zu beobachten. Anders in diesem Monat, denn da hat offenbar der Bär gesteppt und zwar so richtig!


5. Ice, Ice, Baby!
Der August war verdammt heiß und wie kühlt man sich da am  besten ab? Mit Eis natürlich. Oder wie meine Tochter derzeit zu sagen pflegt: Ei! Ei! Ei!

6. Oh Wasser! Und schwupp, war sie weg
Abkühlung geht natürlich auch im Wasser. Schön, wenn man spontan welches sieht und erst einmal nackig reinspringen kann!

7. Das erste Mal Ponyreiten
Sie wollte es unbedingt und ich dachte mir: "Sie ist bestimmt noch zu klein - aber na gut, wir versuchen es. Vermutlich will sie gleich wieder runter, wenn sie erst einmal drauf sitzt" ...drei Runden Ponyreiten später wusste ich es besser!

8. Zeitreise - Teil 1
Da latscht man so durch den Berliner Tierpark und plötzlich wird man in der Zeit zurückgeworfen und befindet sich mitten im Rokoko. Ich fände diese Gewänder ja bei 35° im Schatten was warm, aber wir Menschen sind ja verschieden.

9. Zeitreise - Teil 2
Sehr elegant und mit viel Haltung erduldeten sie jedenfalls die Hitze.

10. Berlin meets Hogwarts
Na? Lust auf eine Partie Schach?

11. Musikfestival Maudite
In Moabit gab es ein kleines, dezentrales Musikfestival - das Musikfestival Maudite - und das gab es sogar gratis. Schöne Sache, denn im ZKU konnte man dank Open Air Location auch mit Kind wunderbar dabei sein, wenngleich nicht ganz bühnennah.

12. Ich sehe einen Phönix und ihr?
In den zahlreichen Berliner Grünanlagen bekommt man manchmal sogar die Gelegenheit, einen Blick in den Himmel zu werfen. Ich sehe gerade einen Phönix, eindeutig. Und ihr?

Große Pfütze, in der Kinder spielen -  auf dem Kinderbauernhof Pinke Panke
13. Oh eine Pfütze! Und schwupp...
Endlich habe ich es geschafft und konnte den Kinderbauernhof Pinke Panke unter die Lupe nehmen. Ein herrlicher Ort mit Kindern!



Wie immer freue ich mich, wenn auch andere mitmachen. Tragt einfach euren Link in den Kommentaren ein und ich ergänze euch in meinem Beitrag!

Hier ist übrigens der tolle Bildbeitrag von Petra aus Wuppertal!












Kommentare:

  1. Huhu liebe Jessi,

    Ich habs gerade geschafft :D (Leider krieg ich die zwei Bilder nicht gedreht und verzweifle hier) :D
    Solinge, Oberhausen und Wuppertal <3 Immer wieder schön, wenn man am Ende des Monats sich die tollen Momente in Erinnerung rufen kann.

    Übrigens: Tolle Bilder! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, Link vergessen :D :D :D
      http://www.allerlei-themen.de/mein-ort-im-august-2015/

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Follower